top of page

Laine Magazine No. 19

Macht

Euch bereit für unsere schöne Winterausgabe! Laine 19, Kaolinit, zelebriert die meditative Natur des Kunsthandwerks. Die wunderschönen, ruhigen Fotos wurden in einem Keramikatelier aufgenommen und die Muster bieten eine entspannende Auszeit vom Alltag. In dieser Ausgabe vorgestellte Designer: Alexandra Atepaeva, Jennifer Brou, Maxim Cyr, Ronja Hakalehto, Helga Isager, Pauliina Leisti, Agata Mackiewicz, Yukie Onodera, Marie Régnier, Jacqueline van Dillen und Veera Välimäki. Erscheinungstag: 8. Dezember 2023


Muster Vorausschau:

Die Crisp Morning-Weste von Alexandra Atepaeva wurde von den Wellen gefrorener Sanddünen inspiriert. Ihr gefiel die Idee, die Textur auf einem Lagenteil nachzubilden, das man bei Spaziergängen in der Natur tragen kann. Crisp Morning ist ein lustiges, minimalistisches Kleidungsstück mit einzigartiger Textur, das aus einer Kombination aus Leinen und Krausrippen besteht. Die dreidimensionalen strukturierten Rippen streifen das Kleidungsstück hier und da, und das dichte Gestrick macht die Weste perfekt, um an einem windigen Tag warm zu bleiben und gleichzeitig schick auszusehen. Crisp Morning wird flach von oben nach unten in Stücken gestrickt.

For Pre-order now

Die Kettle Cove-Weste kombiniert die Idee eines raffinierten Nadelstreifens mit etwas Rustikalerem und ist somit die perfekte Ergänzung für Deine Alltagskleidung. Das Muster nutzt verschiedene Techniken, um eine interessante Textur zu schaffen: Sobald die Weste fertig ist, werden Reihen von "Scheinstrickmasche" auf die Basis gestickt, um Textur und optisches Interesse zu erzeugen. Die Weste hat tiefe Armausschnitte und einen U-Ausschnitt. Es wird von unten nach oben in Runden bis zu den Armausschnitten gestrickt. Anschließend werden Vorder- und Rückenteile flach bis zum Halsausschnitt gestrickt.
Nightfall ist ein aufwändiger, von oben nach unten gestrickter Passenpullover mit einigen auffälligen geometrischen Formen im Farbmuster – eine perfekte Kombination aus Moderne und Tradition. Der Pullover ist aus einer Wolle in fingeringstärke gestrickt, wodurch er leicht, aber warm ist. Maxim Cyr kommt aus dem Bereich Grafikdesign und liebt die „Halbton“-Drucktechnik, bei der eine Reihe von Punkten verwendet wird. Auch sein Hintergrund hat dieses Farbmuster beeinflusst: zum Beispiel die großen Vs in der Mitte des Pullovers.
In letzter Zeit lässt sich Ronja Hakalehto stark von der Farbarbeit inspirieren, die, in Erdtönen gearbeitet, das Hauptmerkmal ihres Puhuri-Huts darstellt („puhuri“ ist finnisch für „Böe“). Puhuri wird von unten nach oben gestrickt, beginnend mit einer 2 x 2 gerippten Krempe. Sobald dies erledigt ist, bearbeitet ihr den Farbkörper anhand der Tabelle. Die dicke, dreifach gefaltete Krempe hält die Ohren bei eisigem Wetter sicher warm. Die Mütze ist aus zusammengehaltener Wolle und Seide/Mohair gestrickt, was sie zu einem tollen Projekt für übrig gebliebene Garne macht!
Die Idee zu diesem Rock kam Helga Isager bei ihrem Japanbesuch im letzten Winter. Kleidungsstücke mit gerippten Details schien es überall zu geben, und sie fand es interessant, dass man die Form auf so einfache Weise betonen kann. Die versetzte Rippe erinnert sie an japanische Zen-Gärten wie den berühmten Ryōan-ji-Tempelgarten in Kyoto. Der Ryoanji-Rock wird von oben nach unten gestrickt, sodass die Länge leicht angepasst werden kann. Der Rock ist aus einem Nylon enthaltenden Sockengarn gestrickt: Dies verhindert, dass er beim Tragen aus der Form gerät. Der Schlitz kann auf dem Rücken oder an der Seite getragen werden.

Pauliina Leisti wollte einen sehr leichten und dennoch großzügigen Pullover entwerfen und entschied sich daher für doppelt gehaltene Seide/Mohair, um dieses leichte, aber flauschiges Gestrick herzustellen. Softis ist ein lockerer, glatt rechts gestrickter Pullover mit Raglanärmeln und einem umgeschlagenen, lockeren Rollkragenkragen. Die dünnen Streifen mit leicht unterschiedlichen Höhen ergeben eine interessante Oberfläche. Die Raglannähte sind mit Linksmaschendetails versehen, die dafür sorgen, dass die Streifen nicht verrutschen. Softis wird von oben nach unten gearbeitet. Der Halsausschnitt ist flach geformt, der Rest des Pullovers ist nahtlos in Runden gestrickt.

For Pre-order now

170 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page